Abferkelbuchten

Die Entwicklung und Fertigung von zuverlässigen und praxistauglichen Abferkelbuchten gehört seit der Gründung in den 1970er Jahren zu den wichtigsten Zielen des Unternehmens.

Die klassische Abferkelbucht mit festem Schutzkorb hat Sauenhaltern über Jahrzehnte die Arbeit erleichtert. Nun stehen wir vor neuen Herausforderungen: Nicht nur die Wirtschaftlichkeit, sondern auch gesellschaftliche Erwartungen und nicht immer sachliche öffentliche Debatten nehmen Einfluss auf die Gestaltung von Sauenställen und hier besonders von Abferkelbuchten. Hier gilt es eine Lösung zu finden, bei der Tierschutz, Arbeitsschutz und Ökonomie gleichermaßen berücksichtigt werden.

Mit unseren Bewegungs-Abferkelbuchten sind wir hier gut aufgestellt und können mit langjähiger Erfahrung überzeugen. Sowohl in Praxisbetrieben als auch an diversen Lehr- und Versuchszentren wurden unsere Buchten getestet und für gut befunden.

Durch unzählige Beratungsgespräche und den ständigen Austausch mit unseren Kunden wissen wir, dass die Ansprüche an eine Abferkelbucht sehr unterschiedlich sein können. Themen wie Geburtshilfe, Troghygiene, Ferkelkontrolle, Arbeitssicherheit und vieles mehr werden unterschiedlich gewichtet. Unsere Konsequenz war die Entwicklung verschiedener Bewegungsbuchten, bei denen die Richtung der fixierten Sau das wesentliche Unterscheidungskriterium ist. Die einzelnen Vor- und Nachteile der Buchten erklären wir Ihnen gerne bei einem Termin in unserer Ausstellung. Dort können alle Modelle besichtigt werden. Natürlich sind alle Modelle im Praxiseinsatz erprobt!

Unsere Abferkelbuchten in der Übersicht

Kombi-Fix Bewegungsbucht

Die Kombi-Fix Bewegungsbucht ist die erste von uns entwickelte Bewegungsbucht. Hauptmerkmal ist die gangparallele Aufstallungsform. Der Schutzkorb besteht aus einem Haltebock und zwei Seitenteilen. Der Bock steht auf dem Boden auf und wird mit den Unterzügen verschraubt. So wird die Kraft der Sau aufgefangen und das schwenkbare Seitenteil lässt sich problemlos öffnen und schließen. Das zweite (feste) Seitenteil wird nie geöffnet. Es wird starr  mit der Buchtenumrandung verbunden. So bekommt die Bucht eine besonders gute Stabilität.
Im geschlossenen Zustand gleicht die Kombi-Fix-Bucht einer geraden Abferkelbucht in Parallel-Aufstallung. Wird der Korb geöffnet, ergibt sich für die Sau eine Bewegungsfläche mit 1,60m Durchmesser, in der sie sich problemlos drehen und beliebig ablegen kann. Wichtig dabei: Die Bewegungsfläche ist so geformt, dass die Sau sich zwar in jeder beliebigen Position ablegen, aber nicht rollen kann. Denn beim sogenannten Liegeplatzwechsel ohne Aufstehen entstehen erfahrungsgemäß die meisten Ferkelverluste.

Das Ferkelnest bleibt durch die Anordnung zum Kontrollgang jederzeit erreichbar. Der Zugang zum Trog bleibt ebenfalls frei. Der Drehpunkt des schwenkbaren Seitenteils befindet sich 40cm hinter dem Trog. Dadurch wird eine Art „Fressstand“ geschaffen, der ein Verkoten des Troges verhindert.

Die Kombi-Fix-Bewegungsbucht berücksichtig alle Anforderungen an eine gute Abferkelbucht. Trog und Ferkelnest sind gut erreichbar, Geburtsüberwachung ist vom Gang aus möglich und die Fixierung der Sau funktioniert sicher und schnell. Da keine dieser wichtigsten Anforderungen besonders hervorgehoben wird, muss auch keine vernachlässigt werden. Die Bucht ist also ein idealer Kompromiss. Die meisten Kunden entscheiden sich für diese Variante.

 

 

Kombi-Front Bewegungsbucht

Die Kombi-Front-Bewegungsbucht ist eine Weiterentwicklung unserer Kombi-Fix-Bewegungsbucht. Die fixierte Sau steht hier mit dem Kopf zum Gang. Die Vorteile dieser Aufstallungsform liegen dabei auf der Hand: Der Trog und das Nest sind direkt am Gang platziert und so optimal erreichbar. Dosierbehälter können einfach verstellt werden. Eine Anfütterschale lässt sich ebenfalls gut vom Gang befüllen und reinigen. Die Fixierung der Sau funktioniert genauso schnell und sicher wie bei der Kombi-Fix-Variante.

Die Geburtsüberwachung wird erschwert, da der Bereich hinter der Sau nur nach Betreten der Bucht gut einsehbar ist. Wir bekommen jedoch von vielen Sauenhaltern die Rückmeldung, dass die Geburtshilfe immer weniger Bedeutung bekommt. Dies mag vor allem genetische Ursachen haben. Für uns ist es die Möglichkeit, alle anderen Eigenschaften der Abferkelbucht optimal zu gestalten.

 

Combi-Flex Bewegungsbucht

Bei der Combi-Flex Bewegungsbucht steht die Sau im fixierten Zustand mit dem Kopf zur Wand, sodass die Geburtshilfe wie gewohnt vom Gang aus erfolgt. Der Trog und das Ferkelnest sind an der Außenwand angeordnet und können jeweils über die benachbarte Bucht erreicht werden, egal ob die Sauen laufen oder fixiert sind. Die Fixierung der Sau erfolgt über ein schwenkbares Seitenteil. Das andere Seitenteil ist fest installiert. Das sorgt für eine hohe Stabilität und ermöglicht eine sehr schnelle Fixierung der Sau im Bedarfsfall.

 

 

Bewegungsbucht Modell 2020

Die Abferkelbucht Modell 2020 ist das neueste Modell aus unserer Produktion. Sie basiert auf den Ideen einer Familie, die ihren Abferkelbereich erweitern wollte. Diese Ideen haben wir umgesetzt und bereits mehrere Ställe mit diesem System ausgerüstet.

Die Aufstallungsform ist konventionell: Die fixierte Sau steht mit dem Kopf zur Wand. Neu ist die Anordnung des Ferkelnestes. Es befindet sich direkt am Gang. Dadurch sind sowohl Geburtshilfe als auch Ferkelbetreuung einfach durchzuführen. Der Trog ist vom Gang einsehbar und kann gut erreicht werden, ohne den Bewegungsbereich der Sau zu betreten. Der Schutzkorb wird mit einem schwenbaren Seitenteil geöffnet oder geschlossen. Der Aufbau der Bucht ist einfach und übersichtlich.

 

Abferkelbucht mit Gruppensäugen

Basierend auf einer konventionellen Abferkelbucht in gerader Aufstallung haben wir eine Abferkelbucht im Programm, mit der sich ein Gruppensäugen realisieren lässt. Die Bucht ist dabei nicht größer als eine klassische Abferkelbucht. Wahlweise lassen sich dennoch zwei Ferkelnester (links und rechts der Sau) installieren. Die notwendige Bewegung bekommt die Sau, indem sie die Bucht nach hinten verlässt. Hier befindet sich anstatt des normalen Versorgungsganges ein etwa 3 Meter breiter Bewegungsbereich, in dem sich alle Sauen und Ferkel begegnen können.

Rostboden-Systeme für Abferkelbuchten

Beim Rostbodensystem in unseren Abferkelbuchten setzen wir auf Spitzenqualität aus dem Hause Stall-Ring.

In der Regel wird ein Gußboden unter der Sau verlegt, um Standfestigkeit und Wärmeabführung zu gewährleisten. Der vorhandene Schlitzanteil entspricht der aktuellen Verordnung. Trotz der großen Festfläche wird der Kot gut durchgetreten und Flüssigkeiten laufen schnell ab. Die Bucht bleibt sauber!
Neben der Sauenfläche (180x60cm) liegen Abferkel-Kunststoffroste oder Sauenroste. Das Ferkelnest bildet eine Polymerbeton-Heizplatte. Der Polymerbeton-Kern wird durch Edelstahl oder Kupferleitungen mit Warmwasser aufgeheizt. Eine Polyharz-Ummantelung schützt die Oberfläche dauerhaft. Die Vergrößerung der Ferkelnestfläche erfolgt mit Festflächen-Kunststoff-Rosten. Diese sind nicht beheizt und mit Drainage-Schlitzen versehen, um Flüssigkeiten abzuleiten. Die Vergrößerung kann beispielsweise auf 1,44m² oder 1,68m² Nestfläche erfolgen.
Mehr Informationen zu unseren Rostboden-Systemen finden Sie auf den Internetseiten der Stall-Ring System-Elemente GmbH. http://stall-ring.de/